You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Schmelztauchveredeltes Feinblech

DX55D | 1.0962

Die Güte DX55D ist eine Sondertiefziehgüte, die sich durch eine erhöhte Hitzebeständigkeit auszeichnet. DX55D ist für höhere Umformansprüche geeignet und aussclieslich mit Aluminium-Silizium- Überzug (AS) lieferbar. 

Weicher Stahl zum Kaltumformen

Eigenschaften nach DIN EN 10 346

Stahlsorte

KurznameVDA239-100*OberflächenveredelungWerkstoffnummer
DX55D-+AS1.0962

Mechanische Eigenschaften (quer)

Streckgrenze Re1) MPa max.Zugfestigkeit Rm MPaBruchdehnung A802) % min.Anisotropie r90min.Verfestigungsexponent n90 min.
140–240270–37030--

Chemische Zusammensetzung (Schmelzanalyse)

Massenanteile % max.
CSiMnPSTi
0,120,500,600,100,0450,30

1) Bei nicht ausgeprägter Streckgrenze gelten die Werte für die 0,2 %-Dehngrenze Rp0,2, bei ausgeprägter Streckgrenze jene für die untere Streckgrenze ReL.

2) Abgesenkte Mindestwerte der Bruchdehnung gelten für Erzeugnisdicken: 0,50 mm < t < 0,70 mm (minus 2 Einheiten), 0,35 mm < t < 0,50 mm (minus 4 Einheiten) und t < 0,35 mm (minus 7 Einheiten).