You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Edelstahl

1.4828 | X15CrNiSi-20-12

Hitzebeständiger Stahl

Austenitische Stähle wie die Edelstahlgüte 1.4828 haben nur 30 % der Wärmeleitfähigkeit von unlegierten Stählen. Ihr Schmelzpunkt liegt niedriger als bei unlegierten Stählen, daher müssen austenitische Stähle mit geringerer Wärmezufuhr als unlegierte Stähle geschweißt werden. Diese Güte eignet sich für Bauteile, die bis etwa 1000 °C zunderbeständig sein sollen. Der Werkstoff 1.4828 kann im abgeschreckten Zustand schwach magnetisierbar sein. Mit steigender Kaltverformung nimmt die Magnetisierbarkeit zu.

Eigenschaften nach DIN EN 10 095

Stahlsorte

KurznameAisi/SAEWerkstoffnummer
X15CrNiSi-20-123091.4828

Mechanische Eigenschaften (quer)

Dehngrenze Rp0,2 MPa min.Zugfestigkeit Rm MPaBruchdehnung A80 % min.
230550–75028

Chemische Zusammensetzung (Schmelzanalyse)

Massenanteile % max.
CCrNi min.NSiMnPS
0,02019,0–21,011,0-13,00,111,50-2,5020,0450,015

Weitere Stahlsorten nach Werksnormen und internationalen Normen auf Anfrage.