Konzernverbund

Konzernverbund

Die besten Verbindungen. Die besten Aussichten.

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern. Rund 160.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern arbeiten mit Ideen und Innovationen an Produktlösungen für nachhaltigen Fortschritt.

Die Aktivitäten von thyssenkrupp Materials Processing Europe sind in der Business Area Materials Services gebündelt. Für den intensiven Austausch von Kernkompetenzen und essentiellem Werkstoff-Know-how sorgt zusätzlich die Nähe zu thyssenkrupp Steel Europe.

Der Konzern thyssenkrupp

Unsere Geschäftsaktivitäten sind in fünf Business Areas gebündelt: Components Technology, Elevator Technology, Industrial Solutions, Materials Services und Steel Europe. Mit dem Verkauf des brasilianischen Stahlwerks CSA im Februar 2017 wird die bisherige sechste Business Area Steel Americas bis zum Abschluss des Verkaufs im September 2017 als „nicht fortgeführte Aktivität“ ausgewiesen. Die Business Areas untergliedern sich in Business Units und Operating Units. In den Konzernabschluss sind 461 Unternehmen sowie 25 Beteiligungen, die nach der Equity-Methode bewertet werden, einbezogen; insgesamt konsolidieren wir Gesellschaften aus 79 Ländern.

Components Technology

Components Technology

produziert Hightechkomponenten für die Automobilindustrie und den Maschinenbau. Im Automobilsektor reicht die Produktpalette von Nockenwellen über Kurbelwellen, Lenkungs- und Dämpfersystemen bis hin zu Federn und Stabilisatoren sowie der Montage von Achsmodulen. Im Industriebereich liefert Components Technology Komponenten für Baumaschinen, Windkraftanlagen und zahlreiche Anwendungen des allgemeinen Maschinenbaus.

Elevator Technology

Elevator Technology

ist einer der führenden Hersteller von Anlagen zur Personenbeförderung. Das Angebot umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken an Flughäfen sowie Treppen- und Plattformlifte. Mit innovativer und energieeffzienter Technik setzt Elevator Technology regelmäßig neue Maßstäbe für die gesamte Branche – etwa mit den revolutionären Lösungen TWIN, MULTI und ACCEL für noch intelligentere Mobilität.

Industrial Solutions

Industrial Solutions

ist ein Spezialist für den Bau von Großanlagen für Industrieunternehmen. Die Business Area plant, errichtet und wartet Chemie-, Raffinerie- und andere Industriekomplexe. Für die Automobilindustrie entwickelt und liefert sie Prozessketten für die Montage von Karosserien und Motoren sowie die dazugehörigen Prüf- und Testanlagen. Zudem ist Industrial Solutions einer der weltweit führenden Anbieter für Marineschiffe und Unterseeboote.

Materials Services

Materials Services

konzentriert sich mit rund 480 Niederlassungen in 44 Ländern auf den weltweiten Handel mit Werk- und Rohstoffen. Zu unserem breiten Angebotsspektrum zählt darüber hinaus seit letztem Jahr die Produktion von Edelstählen. Wir unterstützen zudem produzierende und verarbeitende Unternehmen mit einer Vielzahl innovativer und branchenspezifscher Dienstleistungen. Beispielsweise übernimmt die Business Area das Supply Chain Management für viele Großunternehmen. Hier sorgt Materials Services dafür, dass jedes benötigte Teil immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Steel Europe tk-play
tk-play

Steel Europe

gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Qualitätsflachstahl. Die Business Area Steel Europe steht für hochwertige Stahlprodukte, innovative Fertigungstechnologien und kundenspezifische Werkstofflösungen, die anspruchsvolle Anwendungen in verschiedensten Industriezweigen ermöglichen. Das Kundenspektrum umfasst vor allem die Automobilindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, den Energiesektor, die Verpackungs- und die Bauindustrie.