You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Schmelztauchveredeltes Feinblech

S220GD - S550GD

Diese Gruppe von schmelztauchveredelten Stählen nach DIN EN 10346 wird im Bauwesen angewendet. Die Stähle sind nach steigenden Werten der Mindestdehngrenze Rp0,2 von 220 bis 550 MPa eingeteilt. Je nach Einsatzzweck kommen unterschiedliche Oberflächenveredelungen zur Anwendung, vorrangig werden Z-, ZF-, ZM- Überzüge gewählt, um die Korrosionsbeständigkeit zu verbessern. Um gleichzeitig die Hitzebeständigkeit zu erhöhen, werden Zusätze von Aluminium im Überzug (ZA, AZ, AS) eingesetzt.

Schmelztauchveredelte Baustähle werden im Bauwesen, Maschinenbau sowie im Fahrzeugbau eingesetzt.

Die Experten an unseren Standorten beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Baustahl

Klicken Sie Ihre Wunschgüte an, um weitere Details zu erhalten:

KurznameWerkstoffnummerProduktinformation
S220GD1.0241Details
S250GD1.0242Details
S280GD1.0244Details
S320GD1.0250Details
S350GD1.0529Details
S390GD1.0238Details
S420GD1.0239Details
S450GD1.0233Details
S550GD1.0531Details