You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Edelstahl

Ferritischer Stahl | 1.4512 - 1.4513

Das Hauptlegierungselement ferritischer Stähle ist Chrom, dessen positive Wirkung durch Silizium und Aluminium verstärkt wird. Ferritische Stähle besitzen ein umwandlungsfreies Gefüge. Ihre Zähigkeit bei stoßartiger Beanspruchung ist relativ gering.

Ferritische Stähle können für vielfältige Anwendungen eingesetzt werden wie Abdeckungen und Verkleidungen in der Architektur, Mäntel von Geschirrspülern, Flachwaren, Zierleisten an Automobilen, Katalysator-Halbschalen sowie längsnahtgeschweißten Rohren.

Übersicht Güten

Klicken Sie Ihre Wunschgüte an, um weitere Details zu erhalten:

GüteWerkstoffnummer
X2CrTi121.4512
X2CrTiNb181.4509
X3CrTi171.4510
X2CrMoTi17-11.4513